How To Be A Man

6

November 25, 2012 by Julian Hartmann

Glenn O’Briens “How To Be A Man” ist Routenplaner, Lexikon und Stilbibel. Und der erste Buchtipp hier auf “Schluss mit luschig!”

Worum geht’s? “A Guide to Style and Behaviour for the Modern Gentleman”. Sagt der Untertitel, und wie in den meisten Fällen hat er recht: Der elegant und süffisant geschriebene Leidfaden Leitfaden für Männer gibt Hilfestellung und Ratschläge, wie Mann Stil entwickelt und souverän durchs Leben schreitet. Große Herausforderungen, etwa wie man mit seiner Sexualität umgeht oder in Würde altert, werden in den Essays ebenso thematisiert wie kleine Alltagsfragen, etwa worauf es bei der Sockenwahl ankommt oder was es beim Trinken zu beachten gilt.

Worum geht’s wirklich? “Dont’ just lie there. Get up and evolve!” Die einleitende Kernforderung trifft es auf den Punkt: Neue Männer braucht das Land. Oder in meinen Worten: Herrschaftszeiten, emannzipiert euch endlich!

Wer ist der Typ? Glenn O’Brien ist Autor und Ästhet aus Cleveland. Und er ist Musik- und Modejournalist. Einen Namen gemacht hat sich der US-Amerikaner unter anderem als “The Style Guy” beim GQ-Magazine oder als inspirierende Kraft beim Rolling Stone oder Andy Warhols Interview Magazine. Er ist der “Sokrates der Popkultur”, wie Calvin Klein schreibt. Kate Moss wiederum stellt die These auf: “Wenn mehr Männer Glenn O’Brien lesen würden, hätten Frauen viel weniger Erklärungsarbeit zu leisten.” Für mich als modebegeisterten Musikjournalisten und verwirrten Mann Mitte 30 ist Glenn O’Brien längst ein Vorbild. Er ist mein Stilpapst. Ich meine, wer Sätze schreibt wie “Flip-flops are fool shoes”, der verdient einen Flatrate-Einkaufsgutschein vom Gott der herrlichsten Schuhe.

Was steht da so drin?

“Anybody can have a penis, two testicles, and a Y chromosome. You might be a man, technically, but that is not enough anymore. Be a man in full – the full monty.”

“Socrates said, know thyself. Oscar Wilde said, be yourself; everyone else is taken. Matthew Arnold said, be neither saint nor sophist led, but be a man. Nietzsche said, man is something to be surpassed. I say, what are you waiting for, man?”

“Maybe it’s time for a change. It’s time to reboot. Put up or shut up. Man up, not overboard. Get up. Stand up. Turn the page.”

“The job of childhood is to become a better human. The job of adulthood is to become a better animal.”

“Style is a work in progress.”

“You can’t really toast with Water. Sorry”

Wie ist es denn nun? Es ist grün. Und es ist groß! Dass die Papierseiten am Rand ausfransen wie bei einer Schatzkarte und wenige, dafür feine Skizzen die beflügelnden Texte illustrieren, sind nur zwei von vielen liebevollen Details respektive zwei von vielen Gründen, dieses Buch zu mögen. Ach was, mögen ist untertrieben: “How To Be A Man” ist mein Routenplaner, mein Lexikon, meine persönliche Stilbibel. Und schon deshalb wird an dieser Stelle von Glenn O’Brien noch öfters die Rede sein.

Inspirationsfaktor auf der nach oben offenen Machismoskala: 9 von 10 Rasierschaumpinsel.

Glenn O’Brien: How To Be A Man, Rizzoli New York, 2011

Glenn O’Brien im Interview über das Buch, 2011

Glenn O’Brien: How To Be A Man, Bildergalerie auf sueddeutsche.de, 2011

6 thoughts on “How To Be A Man

  1. goldwaescher says:

    Stil, besonders der anderer Leute, ist was für Poser. Äußerlichkeiten. Oberflächlichkeiten, Fatzken nachzuäffen, das bringt nur Fatzken hervor.
    Sorry: Out. Down. Dead.

    • julihartmann says:

      Glenn O’Brien (und mir) geht es um mehr als Oberflächlichkeiten. Hier geht es um lebensbereichernde Verhaltensweisen. Um Haltung, Entwicklung und Einstellung zum Leben.

  2. […] – zu entwickeln. „Get up and evolve“, wie Glenn O‘Brien in seiner wunderbaren Stilfibel How to be a Man fordert. Es ist es Zeit für ein selbstbewusstes, modernes und akzeptiertes Männerbild. Und es […]

  3. vince says:

    Schade, gibts leider nicht auf Deutsch.

    • Julian Hartmann says:

      Stimmt, leider noch (!) nicht. Aber sein Englisch ist klar und schnörkellos, sehr schön und leicht zu lesen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Das Buch zum Blog

Stoff, Baby!

Der Roman zum Blog

Für immer Juli

Gern ges(ch)ehen

Archiv

Besucher

  • 342,280 hits

"Don't just lie there. Get up and evolve!" (Glenn O'Brien)

E-Mail-Adresse eingeben und auf dem Laufenden bleiben.

Join 77 other followers

Barry White Zitat
%d bloggers like this: