Das Buch zum Blog

Leave a comment

June 28, 2014 by Julian Hartmann

Schluss mit Warten: Unser Buch ist da! Das Buch zum Blog Schlussmitluschig.de, erschienen im Rowohlt Verlag. Hier gibt’s alle Infos.

61739-3 Hartmann_U4.inddIm Herbst 2012 gingen die Notizen zum Mannsein online. Knapp zwei turbulente Jahre später ist aus dem Blog mit der Hose ein Buch mit Hose geworden: Schluss mit luschig! gibt es nun auch als Taschenbuch: Auf 160 Hochglanzseiten finden Leser alles, was die Website so speziell macht, die laut GQ zu den wichtigsten Männerblogs in Deutschland zählt: Fragen zur Orientierungslosigkeit der Kerle Mitte 30, Fragen zum modernen Mann und den Ansprüchen der Frau werden selbstironisch und neugierig aufgearbeitet. Leichte Texte mit Tiefgang. Häppchen mit Nachgeschmack. Und weil das Thema alle betrifft, werden sich auch Frauen und Paare köstlich amüsieren.

Selbstverständlich bekommen auch Blog-Kenner jede Menge Mehrwert: Neu im Buch sind ausgearbeitete Thesen zur Emannzipation, unveröffentlichte Listen und satirische Crashkurs-Typologien. Vor allem aber: Kolumnen. Unter den Titeln “Expedition ins Männerreich”, “Expedition ins Frauenreich” und “Expedition ins Pärchenreich” beschäftige ich mich mit Phänomenen und Skurrilitäten im Leben als Mann. Da geht es zum Beispiel um breitbeinige Dasitzer, Sonntagsdaddys und das richtige Tränenmaß.

Hin und wieder sieht man sie schon, die aparten Beinverdreher, aber der Normalfall bei Männern ist, da wird niemand widersprechen, das breitbeinige Dasitzen. Das sieht so plump aus, wie es klingt. Dasitzen. Kerle dasitzen beim Fußball auf dem Sofa, beim Nichtstun in der U-Bahn und – sehr beliebt – beim Dampfplaudern in Talkshows. “Schauen Sie nur, Herr Jauch, wie ich dasitze, als Alphamännchen habe ich die Macht dazu, also lassen Sie mich gefälligst ausreden, Sie Hemd!”

 „Wir sind schwanger!“ Mit diesen Worten fängt es an, das Dilemma der modernen Väter. Einem der schlimmsten Sätze, den ein Noch-Mann aussprechen kann (noch vor „Da bin ich ganz bei dir“, aber das hatten wir bereits). Dabei hat das Kind, das womöglich Peaches-Honeyblossom heißen wird oder Vanilla-Justin, das Licht der Welt voller Menschen mit Schatten noch gar nicht erblickt. Hauptsache, wir sind schwanger! Geht es nur mir so, oder bestätigt sich die Theorie immer öfter, dass sich Männer in der Rush-Hour ihres Lebens zum Affen machen, sobald der eigene Nachwuchs heranwächst?

Natürlich dürfen Kerle weinen – sie sollten sich nur nicht dabei erwischen lassen. Willkommen beim Paradoxon des modernen Mannes, das in diesem Satz seine tränenverschmierte Fratze zeigt. Ist doch so: Einerseits wünschen sich kultivierte Mitmenschen (nicht nur metrosexuell Verwirrte, vor allem richtige Frauen) den selbstverständlich sensiblen Zeitgenossen; andererseits umgibt die emotionale Supernova noch immer die Aura der Lusche. Oder kennt ihr eine Frau, die einem Rendezvous-Partner ihre Nummer gibt, nachdem er ihr unter Tränen von der Trennung seiner Ex vorgejammert hat? Die einen Anzugträger attraktiv findet, der nach seiner Kündigung losheult wie ein Vierjähriger, dem ein aufmüpfiger Fruchtzwerg seinen Pausensnack weggefuttert hat? Eben!

Eines wisst ihr eh: Ich bin ein Schelm, kein Guru. Ich biete inspirierende Unterhaltung, keine Handlungsanweisungen. Aber im Wort Unterhaltung steckt bekanntlich das Wort Haltung. Das ist mir ebenso wichtig: Haltung, Inhalt und Aussage.

In diesem Sinne: viel Vergnügen!

SML_Doppelcover

Hier geht’s zur Leseprobe.

Hier bei Rowohlt bestellen.

Hier ist zusammengefasst, was Medien wie BILD.de oder Die Abendzeitung über “Schluss mit luschig” schreiben.

Hier gibt es den Roman zum Blog, der meine Geschichte und die Entstehung der Emannzipation erzählt.

Ein lustiges Online-Spielchen gibt’s übrigens auch: den Lusch-O-Mat. Teste deine Männlichkeit hier.

Banner 470x246 1

PS: Ich danke allen, die den Blog in den vergangenen Jahren zum lebendigen Forum gemacht haben. Ohne euch und eure Kommentare, eure Kritik und eure Begeisterung wäre das Buch bestimmt nicht möglich gewesen. Ihr habt mir gezeigt, dass das Thema herrlich knirscht. Danke dafür, ihr Antiluschen!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Das Buch zum Blog

Stoff, Baby!

Der Roman zum Blog

Für immer Juli

Gern ges(ch)ehen

Archiv

Besucher

  • 342,280 hits

"Don't just lie there. Get up and evolve!" (Glenn O'Brien)

E-Mail-Adresse eingeben und auf dem Laufenden bleiben.

Join 77 other followers

Barry White Zitat
%d bloggers like this: